Auswahl Meccano


Dimensionierung

Für wieviele Personen; nur Waschbecken und WC oder hätte man später gern mehr Annehmlichkeiten.



Strombetrieben oder Stromlos

Ist überhaupt Strom vorhanden, oder soll die Anlage trotzdem unabhängig laufen?


Ort

Zur verfügung stehender Höhenunterschied und Fläche; Zugang zum Feststofftank um diesen gelegentlich zu leeren.

Gibt es Flächen die unter Schutz stehen (Vollschutz - Anlage nicht möglich; Einschränkung - Bodeneinbau und mit abgetragenem Humus wieder zudecken zulässig; normale Fläche - alles möglich)?



Grauwasserablauf

Einleitung in ein Gewässer oder Versickerung in Sickerpacket unter der Erde).


Auswahl der Anlage / Hersteller und Firmen

Es scheint als gäbe es für die meisten Typen / System zwei fast identische Produkte von verschiedenen Herstellern und die Preise liegen dann auch nahe beieinander. Die Entscheidung sollte dann nicht über ein paar Franken gemacht werden, sondern wo man sich wohler fühlt - dann wird wohl auch die Zusammenarbeit besser ausfallen…


Mir hatte dabei ein Angebot besser „gefallen“ weil die Offerte wesentlich Übersichtlicher daher kam. Bei einem anderen Angebot waren auch alle nötigen Fakten dabei, aber noch etliche Seiten „Rechtliches Geplänkel“, was man als Bauher bereit zu stellen hat und was im Detail geliefert wird.



Baufirma für den Erdbau / Aushub und Verfüllung

Auch hier Lohnt es sich Offerten ein zu holen und eine Firma zu bevorzugen, welche schon Erfahrung mit dem Einbau von solchen Anlagen hat.
Vermutet man Felsen oder Gestein, sollte die Baufirma dies auch in Ihrer Offerte berücksichtigen oder die möglichen Mehrkosten z.B. in Franken pro m3 angeben. So kann man Überraschungen einplanen und weiss was auf einem zukommen kann / könnte.



Rechtliche Fragen

Wenn nicht alles auf dem eigenen Grundstück gelöst werden kann, muss mit dem Zielgrundstück ein Vertrag ausgearbeitet werden. Grundbuchämter oder natürlich Anwälte können hier helfen.

Ist die Kleinkläranlage als Ersatzbau für eine bestehende Lösung gedacht, könnte eventuell eine Baumeldung (anstatt einer Baueingabe) genügen, aber das klärt man am besten mit der Gemeinde und Kantonalen Ansprechpartnern ab.

 

Drucken E-Mail