Hallo Zusammen,

 

besten Dank für den virtuellen Besuch im Alphüsli!

Das Alphüsli bietet ruhe und etwas Distanz zur Zivilisation (1h zu Fuss bis zur nächsten Postauto-Haltestelle).
Es gibt praktisch keinen, heute alltäglichen Komfort, aber das kann im sonst so hektischen Leben auch wieder wertvoll sein... ;-)

Weil die Wasserleitung nicht Frostsicher ist, kann man nur ab Frühling bis im Herbst hoch gehen.

Es hat noch einige andere Maiensässe und Ferienhäuschen in der Umgebung. Das Vieh hat grosse Weiden auf denen es während des Tages umher zieht.

 

Was es hat 

Ruhe
fliessend kaltes Wasser im Haus ; WC mit Spülung
Betten für 4 Erwachsene und 2 Kinder
Holzherd & Holz zum heizen & kochen 
Diverse Kerzen, Taschenlampen & Radiöli
Zufahrt über Alpstrasse (Fahrbewilligung 10.-)

 

Was es nicht hat

warmes Wasser / Dusche
elektrischen Strom
ÖV Anschluss (ca. 1 h Fussmarsch)
Bettwäsche – selber mitnehmen

 

Diese Seite wurde für die Familien und Verwandten, denen das Alphüsli gehört, sowie den Besuchern gewidmet, um sich kurz zu Informieren was vorhanden und was jeweils beim Besuch mit zu nehmen ist.

Ab 2017 beträgt der Unkostenbeitrag für die Benützung des Alphüsli CHF 40.- pro Nacht.
Damit werden zumindest die Mehrkosten für Holz, Abwasserentsorgung, sowie die erhöhte Turismussteuer gedeckt.


Vermietet wir nur an Personen die wir persönlich kennen.
Man muss mit einer Axt um gehen können um die Scheiter zum Anfeuern verkleinern zu können. Das sollte eigentlich nicht so schwierig sein - einfach Finger und Beine aus der Schlaglinie halten...

 

Gruss
Pascal Maag

 
P.S. an Familienmitglieder, Verwandte und Freunde : Gerne richte ich Euch einen eigenen Zugang ein.